Susanne

Susanne

Lookunik stellt sich vor: 6 Fragen an Susanne:

L.: Liebe Susanne, du bist  Newcomerin im Team! Seit wann bist du Visagistin und was begeistert mich an dem Beruf?
S.: Ich habe meine Prüfung zur Visagistin 2006 erfolgreich absolviert und habe natürlich schon in meiner 2 jährigen Ausbildung in dem Beruf gearbeitet. Damals wie heute fasziniert mich immer wieder, was mit Make-up möglich ist: Wie aus einem „einfach schönen“ Menschen wahre „Augenöffner“ werden und sich innerhalb von einer halben Stunde zu Persönlichkeiten entwickeln.

L.: Was sind deine persönlichen Pläne im kommenden Jahr?
S.: Da ich in dem Metier Hairstyling noch nicht ganz so viele Erfahrungen habe wie meine Kolleginnen, werde ich die Zeit nutzen und mein Portfolio in Haartechnik auf Brautfrisuren spezialisieren. Ich möchte im kommenden Jahr, in der kommenden Hochzeits-Saison, topfit sein und meine Bräute mit kreativen und wunderschönen Frisuren begeistern. Besonders der Vintage-Stil hat es mir angetan: ich werde mir viele tolle Ideen zurecht legen und auch viel mit Haarteilen arbeiten.

L.: Welchen Tipp gibst du gern an deine Bräute weiter?
S.: Ich schicke meine Bräute immer mit guten Ratschlägen für Ihr perfektes Aussehen in ihren schönsten Tag.  Seien es Tricks wie der Lippenstift nicht am Glas kleben bleibt, die Mascara bei den Freudentränen nicht im Gesicht landet  oder die Geheimnisse einer unerschütterlichen Steckfrisur: meine besten Wünsche für einen unvergesslichen Tag begleiten sie.

L.: Wie bist du zu Lookunik gekommen und was bedeutet das für dich?
S.: Anja und ich sind uns seit Jahren bekannt und durch eine gemeinsame Kollegin, die Diana, sind wir wieder in Kontakt getreten. Ich erzählte Diana, dass ich einer Freundin zur Hochzeit die Haare gemacht hätte und sie empfahl mich an Anja, die ihr Stylisten-Team erweitern wollte. Da ich mich tatsächlich nach einer Erweiterung meines Berufsfeldes umgesehen hatte, kam mir Anjas Angebot wie gerufen. Von daher ist es aus beruflicher Sicht von großer Bedeutung für mich, aber auch aus persönlicher Sicht. Mein Traum als Visagistin ist es, meinen Namen einmal im Abspann eines Films zu lesen, als „Make-up Artist/ Stylist for Mrs. … z.B. Cate Blanchet …“ und ich glaube die Arbeit mit Anja und den anderen Mädels von Lookunik eröffnet mir Perspektiven, die ich vorher so nicht gehabt habe. Danke dafür!

L.: Was gefällt dir besonders im Team?
S.: Mit Diana habe ich schon öfters sehr gut zusammen gearbeitet ,aber Anja erst vor kurzem nach langer Zeit wieder gesehen und Manu vor kurzem neu kennengelernt, so dass ich darüber noch gar keine rechte Auskunft geben kann . Erst einmal waren wir alle vier zusammen, während eines  Fotoshootings, und dieses erste gemeinsame Projekt lässt mich an eine offene und vertrauensvolle Zusammenarbeit glauben.

L.: Wovon träumst du heimlich?
S.: Naja, den in beruflicher Hinsicht habe ich ja oben schon verraten  und privat … ich wünsche mir so gut in meinem Job zu sein, Menschen ein Stück weit glücklich zu machen , dass es mir in privater Hinsicht erlaubt ist, mit meiner Familie ein schönes Leben zu führen und es uns vergönnt ist, viele unserer Träume erfüllen zu können.

L.: Vielen Dank, Susanne! Schön, dass du da bist und willkommen an Bord.